.: Ekipa
.: Kiffa
.: Omba
afrikART.de/sign • | Schmuckdesign mit historischen Perlen

Schmuck mit historischen Perlen ist eine wertvolle Investition!

1. "Fancy Venetian Beads" sind unter Kennern die hübschesten alten Glasperlen der Welt. Sie sind ungefähr zwischen 1850-1930 hergestellt worden. Und zwar in einer Zeit, als die Pelz-Mode einen Einbruch hatte. Die Glasperlen wurden für einen speziellen, wohlhabenden Kundenkreis hergestellt; für die Damen der oberen Gesellschaft in den USA und Europa. Nur einige hervorragende Glasperlen-Hersteller, die teilweise schon in 20. Generation ihrem Handwerk nachgingen, beherrschten das komplizierte Handwerk. Die Art der Herstellung war Geheimsache.

2. Es gibt nur einen begrenzten Bestand von alten Glasperlen! Täglich schrumpft das verfügbare Angebot. Schätzungsweise jede 10. guterhaltene Glasperle wird in einer Sammlung oder einem Museum aufbewahrt und ist somit auf dem freien Markt nicht mehr erhältlich.

3. Es ist ein einzigartig beglückendes Gefühl, eine solche Rarität zu besitzen, die sonst nur den Reichen vorbehalten war.

4. Selbst sehr alte Glasperlen sehen teilweise noch wie neu aus. Sie verlieren mit den Jahren nicht an Qualität.

5. Glasperlen und Glasperlen-Ketten sind relativ klein und einfach zu lagern und im Gegensatz zu anderen Investitionen können sie getragen und sogar im Alltag gezeigt werden, während dessen sich ihr Wert sogar steigert. Die Gestaltungsmöglichkeiten in einer Kette sind außerdem sehr variabel.

Quelle: www.beadshows.com